IVD Kampagne 2011

Der erste Eindruck entscheidet! Mit dem IVD-Zeichen zeigt man seinen Kunden den hohen Qualitätsanspruch bei der Beratung in allen Fragen rund um die Immobilie.

Kompetenz, die ansteckt
Erfolgreich zu sein in dem, was man tut, ist schön. Aber es ist erst die halbe Freude. In einer Gemeinschaft Gleichgesinnter, die Professionalität und berufliche Ethik teilen, ist es sicherlich noch schöner. Und das sollte man ruhig öffentlich zeigen. Nach der erfolgreichen Radiokampagne „O(hr)ffenive 2010“, die die Immobilienexperten des IVD deutschlandweit ins Ohr der Öffentlichkeit brachte, startete der IVD zum Deutschen Immobilientag Ende Mai mit einer neuen Markenkampagne „Kompetenz, die ansteckt“. Im Zentrum stehen erneut die IVD-Mitglieder, die die Marke IVD mit Persönlichkeit und Professionalität aufladen und der größten Interessenvertretung der Immobilienberufe ihr Gesicht geben.

Wie kann man die Identität einer Gemeinschaft besser darstellen als mit denjenigen, die diese Identität durch ihr tägliches Handeln nach außen tragen, an den Kunden und in die Gesellschaft? Das ist Authentizität in Reinkultur.

Eine Herausforderung für Kommunikationsexperten
Mit einer Mitgliedschaft beim IVD genießt man nicht nur die Serviceleistungen eines starken Verbands, sondern profitiert von einem Markenzeichen, das beim Verbraucher für Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit steht. Um diesen Mehrwert deutlich zu kommunizieren, die Identifikation mit dem Verband zu erhöhen und neue Mitglieder zu gewinnen, entwickelt die Agentur unit Zürn gemeinsam mit dem IVD  unter dem Motto „Kompetenz, die ansteckt.“ eine integrierte Kommunikationskampagne, die sowohl nach innen als auch über die Mitglieder auch nach außen wirkt. Die Kampagne findet auf drei Ebenen statt.

Ebene 1: Eine neue Markenkampagne für den IVD
Auf Anzeigen und Plakaten werden die IVD-Mitglieder attraktiv in Szene gesetzt und verleihen dem Verband ein lebendiges Gesicht. Gleichzeitig werden sie durch diese Personifizierung der Werte des IVD zu einem wichtigen Botschafter für die Immobilienwirtschaft. Die Mitgliedermotive werden durch alternative aufmerksamkeitsstarke Bildwelten ergänzt.

Ebene 2: Die Mitglieder als Botschafter des IVD
Verbunden mit einer persönlichen Botschaft kann das Foto vom IVD-Shooting für die professionelle Eigenwerbung in individuellen Anzeigen genutzt werden. Weitere Marketing-Unterstützung für IVD-Mitglieder wird im Verlauf der Kampagne, die zunächst auf 18 Monate angelegt ist, folgen. 

Ebene 3: Die öffentliche Wahrnehmung
Mit so genannten Leuchtturm-Aktionen wird die Kampagne in die Öffentlichkeit gebracht. Dazu gehören die Fotoshootings und andere Aktionen auf IVD-Veranstaltungen genauso wie Aktionen in digitalen Welten.

Die Kompetenz am Revers als verbindendes Element
Und dann ist da noch die Sache mit der Nadel - mit der Kompetenz, die ansteckt. Die Bildsprache des Kampagnenlogos und der Wortwitz bilden die kreative Leitidee, die sich durch die gesamte Kampagne zieht. Die Anstecknadel des IVD symbolisiert wie kein anderes Utensil die Verbundenheit mit dem IVD und das gemeinsame Teilen von Werten und Pflichten gegenüber der anspruchsvollen Kundschaft. Warum nicht die Kompetenz am Revers tragen? Nach einer Forsa-Umfrage würden 86 Prozent „ihren“ IVD-Makler weiterempfehlen! Der erste Eindruck entscheidet! Mit dem IVD-Zeichen zeigt man seinen Kunden den hohen Qualitätsanspruch bei der Beratung in allen Fragen rund um die Immobilie, der alle IVD-Mitglieder verbindet. Deshalb wurde allen Mitgliedern zum Start der Kampagne eine Anstecknadel zusammen mit einem Bericht über das erste erfolgreiche Fotoshooting geschickt.

300 plus, die Datenbank wächst
Das erste Kampagnen-Fotoshooting endete in Akkord-Arbeit, die vom Team der Agentur unit Zürn professionell und mit Empathie für die vielen Kampagnen-Models durchgeführt wurde. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und der Pool an Bildern, der für die Kampagne zur Verfügung steht, wächst stetig. Hierfür sind weitere Fotoshootings auf Veranstaltungen der Regionalverbände geplant.

Eine starke Marke stärkt Gemeinschaft und Einzelmitglied
Eine erfolgreich aufgebaute Marke IVD zwingt zur Fokussierung und hilft bei der Differenzierung und bei der Durchsetzung im Wettbewerb. Dieser erfolgreiche Aufbau gelingt nur bei maximaler öffentlicher Präsenz, das heißt, wenn eine starke Gemeinschaft eine Marke trägt und unterstützt. Der bekannte Grafiker und Werbepsychologe Hans Domizlaff sprach von einer „Monopolstellung in den Köpfen der Verbraucher“, die für Präferenzbildung sorgt. Für den IVD ist es auch der Platz in den Köpfen von gesellschaftlichen Mulitplikatoren oder politischen Entscheidern, der erkämpft werden muss, um größte Erfolge in der Interessenvertretung für die Mitglieder erzielen zu können. Für die Mitglieder bedeutet es vorrangig, im persönlichen Wettbewerbsumfeld durch ein Gütesiegel einen sehr entscheidenden Vorteil zu genießen. Denn bevor sich der potenzielle Kunde die Frage nach Immobilienexperten A oder B stellt, stellt er die Frage: Sind Sie Mitglied im IVD?

Folgen Sie uns auf:

Rückblick - Deutscher Immobilientag 2014

Veranstaltungen



IVD Verwaltertag für Unternehmer 2014

Crowne Plaza Hotel HannoverHinüberstraße 630175...


IVD-Online-Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

IVD Shop

IVD-Wohn-Preisspiegel 2010/2011

Dieses und viele weitere Exemplare finden Sie in unserem Shop

IVD-Gewerbe-Preisspiegel 2010/2011

Dieses und viele weitere Exemplare finden Sie in unserem Shop

Best Practise Immobilien

Dieses und viele weitere Exemplare finden Sie in unserem Shop

Ausbildungsmagazin - Ausziehen!

Dieses und viele weitere Exemplare finden Sie in unserem Shop

Plakat Wert-/Kostenbegriffe

Dieses und viele weitere Exemplare finden Sie in unserem Shop

IVD-Ausbildung

Dieses und viele weitere Exemplare finden Sie in unserem Shop