Immobilienverband IVD

IVD Newsletter vom 18. Mai 2017

1. Geschmackvoll durch die ImmoNight - anders, schick, Moabit

Schon in der Antike wusste man: „Ein Leben ohne Feste gleicht einer weiten Reise ohne Einkehr.“ Zwischen zwei spannenden Kongresstagen am Deutschen Immobilientag werden wir am 1. Juni in der historischen Moabiter Arminiusmarkthalle einkehren und gemeinsam die traditionelle ImmoNight feiern. Nach einer Komplett-Renovierung im Jahr 2010 wurde die 124 Jahre alte Markthalle mit einem neuen Konzept revitalisiert und daraufhin mehrfach ausgezeichnet. Die Markthalle bietet Ihnen eine gastronomische Entdeckungs-Tour durch ein vielseitiges Lunch-Angebot: Von frischer Fischküche, Wein- und Bierkompetenz, Elsässer Spezialitäten, Alabama BBQ, Bio-Burger, italienischen und alpenländischen Spezialitäten über moderne vegane und vegetarische Küche bis zum traditionellen Schnitzel Wieder Art. Der Eintritt kostet 85 Euro pro Person, inklusive Speise und Getränke zzgl. MwSt. Hier können Sie sich anmelden.   Melden Sie sich jetzt kostenfrei zum Deutschen Immobilientag online an. Hier finden Sie das Programm. Eine Liste der Referenten, Keynote-Speaker und prominenten Gäste finden Sie hier.

2. Verschärfung der Mietpreisbremse soll ablenken

"Eine Verschärfung des Gesetzes zur Mietpreisbremse soll offenbar von der schlechten wohnungspolitischen Bilanz der Bundesregierung ablenken. Augenscheinlich ist für Wohnungssuchende keine Erleichterung eingetreten, weil die Regierung es nicht geschafft hat, den Neubau ausreichend anzukurbeln. Um das Problem städtischer Wohnungsmarktengpässe zu lösen, muss die Politik mit Sachverstand agieren, anstatt ein ohnehin schon kontraproduktives Gesetz durch weitere Regulierungen zu verschlimmern." Das sagt der Präsident des Immobilienverbandes IVD, Jürgen Michael Schick, in Reaktion auf die Äußerungen von Bundesjustizminister Heiko Maas in einem Interview mit der Rheinischen Post vom 6. Mai 2017. Maas äußerte darin die Absicht, bei Neuvermietungen eine Auskunftspflicht des Vermieters über den zuvor gezahlten Mietzins einzuführen und die Umlage bei Modernisierungskosten auf den Mietpreis von elf auf acht Prozent zu verringern.

Die gesamte Pressemitteilung des IVD finden Sie hier.

 

3. Bundestag beschließt Änderungen an der 4. Geldwäscherichtlinie

Der Bundestag wird heute das Umsetzungsgesetz der 4. Geldwäscherichtlinie beschließen, das voraussichtlich am 26. Juni 2017 in Kraft treten wird.

Demnach müssen Immobilienmakler den Käufer einer Immobilie künftig erst identifizieren, wenn ein ernsthaftes Kaufinteresse besteht. Seit Jahren hat sich der IVD dafür eingesetzt, den Zeitpunkt zur Identifikation des Maklerkunden nach hinten zu verlagern, damit der Interessent nicht schon vor einer Besichtigung nach dem Ausweis gefragt werden muss. „Die Verschiebung des Identifikationszeitpunktes ist angemessen, da der Abschluss eines Kaufvertrages zum Zeitpunkt des Maklervertrages noch zu ungewiss ist. Viele Interessenten wollen einfach erst einmal ausloten, ob das Objekt passen könnte. Dass dann gleich der Ausweis vorgelegt werden muss, stößt auf Unverständnis“ kommentiert Dr. Christian Osthus, Leiter der Abteilung Recht im IVD.

 

Die Pressemitteilung des IVD finden Sie hier.

 

4. Mai-Ausgabe des AIZ-Immobilienmagazins mit vielen spannenden Themen

In der aktuellen Ausgabe berichten wir unter anderem über das Thema Sachkundenachweis, das momentan im parlamentarischen Beratungsverfahren festhängt. Außerdem: Im AIZ-Parteien-Check beantwortet die SPD-Generalsekretärin Katarina Barley unter anderem Fragen zum Thema Wohneigentumserwerb und der Grunderwerbssteuer. Außerdem erklärt Stefan Frey, wie Einfamilienhäuser sich zu WEGs zusammenschließen lassen, so dass sich die Erwerbs- und Nebenkosten für die Verbraucher verringern.

Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre!

5. IVD Nord HanseSail-Segeltörn

Die Hanse Sail in Rostock ist die größte maritime Veranstaltung im Küstenland Mecklenburg-Vorpommern. Hier begegnen sich in diesem Jahr zum 27. Mal mehr als 200 Groß- und Traditionssegler und über eine Million Gäste. Traditionell lädt der IVD Nord zu einer gemeinsamen Abendausfahrt auf einem Traditionssegler. Nutzen Sie am 12. August 2017 ab 18:30 Uhr die Möglichkeit und kommen Sie mit uns auf einen unvergesslichen Segeltörn beim diesjährigen IVD Sommer-Sailing.

Unser Motto für diesen Abend: Der Wind - Ein Schiff - Das Meer! - Wir sitzen alle in einem Boot!

Für das leibliche Wohl in Form eines Sommerbarbecues ist gesorgt.

Die Teilnahme für Mitglieder des IVD und deren Mitarbeiter kostet pro Person € 98,32 netto + € 18,68 USt. = € 117,00 brutto.

 

Hier können Sie sich anmelden.

 

6. Ingeborg-Warschke-Nachwuchsförderpreis für exzellente Akademikerinnen

Mit dem Nachwuchsförderpreis des Vereins Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V. sollen hervorragende Arbeiten von jungen Akademikerinnen in der Immobilienwirtschaft sichtbar gemacht und ihr Weg ins Berufsleben aktiv gefördert werden. Der Preis zeichnet drei hervorragende Arbeiten in den Kategorien Bachelor, Master und Dissertation von Absolventinnen deutscher Fachhochschulen und Universitäten aus.

 

Unter der Voraussetzung, dass sie mit der Note 1 (mind. Note von 1,5) bewertet wurden, können Studentinnen und Doktorandinnen bis 11. Juni 2017 ihre Arbeiten mit einem immobilienwirtschaftlich relevanten Thema einreichen.

 

Alle Informationen zur Ausschreibung und für die Bewerbung finden Sie hier.

 

Kommentare sind geschlossen.