Immobilienverband IVD

IVD im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Letzte Woche wurde der IVD von Frau Dr. Ute Redder ins Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit zum Auftaktfachgespräch eingeladen. Thema war die „Berufsqualifikation für Wohnungseigentumsverwalter und Makler“, die der IVD schon lange im Rahmen eines gesetzlich verankerten Sach- und Fachkundenachweises fordert. Gemeinsam mit anderen Verbänden und dem Bundesministerium für Wirtschaft (BMWi) wurden nun die nächsten Schritte diskutiert. Das BMWi muss prüfen, ob für die gesetzliche Anpassung der Gewerbeordnung eine rechtssichere Versicherungspflicht und ein verfassungskonformer Sach- und Fachkundenachweis für Verwalter und Makler formuliert und zum Gesetzentwurf gebracht werden kann. Ende Juli werden die Gespräche weitergeführt.

Kommentare sind geschlossen.