Immobilienverband

Das hätten wir jetzt nicht erwartet…

Maas

3 Antworten zu “Das hätten wir jetzt nicht erwartet…”

  1. Und kaum wird das publik, rudert der Kerl zurück und zahlt seinem Mieter die Provision. Was für ein Wendehals!

  2. Doch genau das ist von einem Politiker wie Herrn Maas zu erwarten…

    „Hans Dampf“ in allen Gassen..nur die Qualifikation fehlt.Das Gespür und die Weitsicht…ebenfalls gleich null.
    Und die lächerliche Rechtfertigung, dies sei gängige Rechtspraxis, ist ebenfalls entlarvend.
    Es ist und war immer schon möglich als Vermieter die Maklercourtage zu übernehmen und das ist auch in weiten Teilen Deutschlands bereits seit vielen Jahren Praxis.

    Nur Herr Maas wollte lieber sein vom Steuerzahler finanziertes Salär sparen.
    Die jetzige Nachzahlung ist genauso peinlich wie die vorherige Abwälzung auf den Mieter.

    Ich empfehle Herrn Maas wieder seine schöne Banane (mit der man so tolle Fotos machen kann) zu nehmen und sich mit Sachen zu beschäftigen, die er versteht, oder mal eine richtige Ausbildung zu absolvieren…Politiker kann anscheinend auch jeder werden.

  3. Non Sequitur sagt:

    Entschuldigung aber das ist doch Unsinn. Wenn ich als Politiker kandidiere, um die Steuern zu erhöhen, ist es doch auch nicht seine Pflicht, dabei schon die ganze Zeit freiwillig die höheren Steuern zu zahlen. Willkommen in der Welt der Bild-Zeitung.