Immobilienverband

Betriebssicherheitsverordnung – Änderungen für Aufzüge ab 1. September 2017

Für die im Juni 2015 in Kraft getretene Fassung der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) werden ab dem 1. September 2017 zwei europäische Aufzugsnormen verbindlich. Damit steigen die Anforderungen an Aufzüge, die neu installiert werden. Für diese gilt im Wesentlichen: die Installationspflicht eines engmaschigen Lichtvorhangs im Türbereich, erhöhte Anforderungen an die Festigkeit der Kabine, Schachtwände aus Glas müssen in Verbundsicherheitsglas ausgeführt sei. Dadurch werden sich die Preise für neue Aufzüge um circa fünf Prozent erhöhen. Die Neuregelungen gelten nicht für Bestandsanlagen.

RAin Annett Engel-Lindner

Referentin Immobilienverwaltung

Telefon: 0 30 / 27 57 26 - 0 E-Mail: info@ivd.net
Ein Foto von einem Richterhammer
20.05.2019 | IVD | Immobilienverwalter

Aktuelle Urteile für Immobilienverwalter

Hier finden Immobilienverwalter aktuelle Gerichtsurteile. RAin Annett Engel-LindnerReferentin Immobilienverwaltung Telefon: 0 30 / 27 57 26 - 0 E-Mail: info@ivd.netKein Anspruch auf Schadensersatz wegen...

Mehr erfahren
Bild von einer Hand mit einem Plus darüber
25.01.2017 | IVD | Für Experten, Markt

Unser Service für Sie

Als Mitglied des IVD profitiert man von wertvollen Leistungen, die den wirtschaftlichen Erfolg fördern und die unternehmerischen Entscheidungen unterstützen. Die wirtschaftlichen Vorteile, die sich...

Mehr erfahren

Kommentare sind geschlossen.