Immobilienverband IVD

BGH: Betriebskostennachforderung bei verspäteter WEG-Abrechnung

Der Vermieter einer Eigentumswohnung kann grundsätzlich nicht nach Ablauf der Jahresfrist des § 556 Abs. 3 Satz 2 BGB für die Abrechnung über die Betriebskosten eine Nachforderung geltend machen, wenn der WEG-Verwalter verspätet abgerechnet hat. Vermieter von Eigentumswohnungen müssen Betriebskostennachforderungen also rechtzeitig gegenüber dem Mieter geltend machen.

 

Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in seinem Urteil vom 25. Januar 2017.

RAin Annett Engel-Lindner

Referentin Immobilienverwaltung

Telefon: 0 30 / 27 57 26 - 0 E-Mail: info@ivd.net

Kommentare sind geschlossen.