Immobilienverband

Fortschritte bei Entschärfung der EU-Wohnimmobilienkreditrichtlinie

Morgen berät der Bundesrat über den am 30. Dezember 2016 vorgelegten Gesetzentwurf der Bundesregierung zu Erleichterungen bei der Wohnimmobilienkreditrichtlinie.
Der Gesetzentwurf soll mehr Rechtssicherheit in Bezug auf die Kreditwürdigkeitsprüfung schaffen, enthält Erleichterungen bei der Kreditvergabe für Renovierung und Bau und von so genannten Immobilienverzehrkrediten – Kredite, die der Alterssicherung dienen – vor.

Foto von Dr. Christian Osthus

Dr. Christian Osthus

Stv. Bundesgeschäftsführer, Justitiar

Telefon: 0 30 / 27 57 26 - 0
E-Mail: info@ivd.net