Immobilienverband IVD

IVD Newsletter vom 15. Juni 2017

1. IVD präsentiert Digital Kompass

Der IVD hat beim Deutschen Immobilientag erstmalig seinen Digital Kompass vorgestellt. Kleine und mittelständische Unternehmen der Immobilienwirtschaft erhalten darin konkrete Handlungsempfehlungen zur Digitalisierung. Der Kompass ist ein interaktiver digitaler Ratgeber bei der Umstrukturierung hin zum digitalen Unternehmen.

Der Digital Kompass kann exklusiv von IVD-Mitgliedern genutzt werden. Sie finden den Kompass hier: https://ivd-digitalkompass.de/.

Mitglieder müssen sich mit ihrer siebenstelligen Mitgliedsnummer einloggen. Sollten Sie noch eine alte sechsstellige Mitgliedsnummer haben, setzen Sie bitte eine "1" oder "5" voran oder wenden Sie sich an Ihren Regionalverband.

2. Save the date: Deutscher Immobilientag 2018 am 7. und 8. Juni in Hamburg

"Wir möchten uns für den hervorragenden Immobilienkongress bedanken! Die Organisation war diesmal wirklich klasse, die ausgesuchten Locations, angefangen beim WarmUp über das bcc sowie die tolle Markthalle in Moabit waren außerordentlich gut gewählt. Die Vorträge waren interessant und lehrreich – und dass die Politiker nicht immer kommen, kennen wir ja  :)…

Vielen Dank an die gesamte Geschäftsstelle!

Mal sehen, ob Hamburg das toppen kann"

In den letzten Tagen hat uns viel positives Feedback wie das von Susanne Trösser erreicht. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken. In Hamburg werden wir 2018 den Immobilientag noch größer, noch imposanter und mit noch mehr Programmhighlights begehen. Merken Sie sich den Termin jetzt schon für Ihr ganzes Team vor: 7. und 8. Juni 2018 in Hamburg!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

3. Nutzen Sie die kostenlose IVD-Jobbörse - online & offline

In der Jobbörse des IVD lassen sich bundesweit Stellenangebote aus dem Bereich der Immobilienwirtschaft recherchieren, die aus allen Regionalverbänden des Immobilienverbandes IVD aufgegeben wurden.

Mitgliedsunternehmen können ihre Angebote auf dieser Seite selbst einstellen. Wir stellen Ihre Anzeige nach Prüfung kostenlos online. Die Schaltungsdauer Ihrer online-Anzeige beträgt zwei Monate. Außerdem können Mitglieder kostenlos eine Anzeige im AIZ-Immobilienmagazin schalten.

4. "Trägheit auf der Sonnenseite" IVD-Präsident über Innovationskraft und Digitalisierung

Die große Gefahr für viele ist: Es geht ihnen einfach zu gut. Nicht unmöglich, dass Branchenvertreter deshalb ihre eigene Innovationskraft hintenanstellen. Denn die kommt meistens erst in schweren Zeiten zum Vorschein, meint IVD-Präsident Jürgen Michael Schick. Im Interview mit Dirk Labusch, Chefredakteur des Magazins Immobilienwirtschaft (Ausgabe 06/2017) spricht Schick über Digitalisierung, Innovationskkraft und den Fachkundenachweis.

5. AG Tempelhof-Kreuzberg: IS24 ist einseitiger Wechsel des Anzeigen-Pakets verwehrt

Das Amtsgericht (AG) Tempelhof-Kreuzberg hat einem Makler Recht gegeben, der sich gegen eine einseitige Änderung des Leistungsumfanges und des Preises seines gebuchten Anzeigen-Paketes gewehrt hatte. Die Klage von Immobilienscout24 (IS24) wurde abgewiesen (Urt. v. 6.4.2017 – AZ 14 C 302/16), da das Vorgehen von IS24 nicht von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Klägerin gedeckt war und auch im Übrigen nicht erkennbar war, dass ein neuer Insertionsvertrag zu den geänderten Konditionen entstanden ist. Im vorliegenden Fall ging es um das Anzeigen-Paket „Vario Paket 15; Region B; 15 Stellplätze“, welches nicht mehr angeboten werden sollte und automatisch durch ein teureres Paket ersetzt werden sollte, welches 15 Anzeigenplätze für die deutschlandweite Insertion beinhaltete.
 
IVD-Mitglieder, die mit IS24 einen Insertionsvertrag (Laufzeitvertrag) abgeschlossen haben, sollten genau hinsehen, wenn eine „Umbuchung“ ankündigt wird. Grundsätzlich besteht kein Zwang, dies hinzunehmen, vor allem wenn es mit Mehrkosten verbunden ist. Ob auf eine Fortsetzung des bisher gebuchten Pakets bestanden werden kann, ist im Einzelfall zu prüfen. Ist eine Fortsetzung nicht möglich, sollte geprüft werden, ob ein Sonderkündigungsrecht besteht.

6. AG Altona: Mietpreisbremse ist unwirksam

Die Mietpreisbremse in Hamburg ist unwirksam. Das hat das Amtsgericht Altona in einem letzte Woche veröffentlichten Urteil entschieden. Im Urteil heißt es dazu weiter, dass es in der Hansestadt an einer ausreichenden Begründung für die Mietpreisbremse fehle.

Weitere Informationen finden Sie hier.

7. Medientipps

Die Immobilie: Digital Kompass vorgestellt

Immobilien Zeitung: "Der IVD hat Rückrat gezeigt"

Immobilien Zeitung: So nutzen Sie Googles Local Pack für Ihr Geschäft

PB3C: Mit dem IVD auf dem Weg in die Digitalisierung – das war der Deutsche Immobilientag 3.0

BILD: Mieten: Verband präsentiert Immobilienspiegel

Kommentare sind geschlossen.