Immobilienverband IVD

Garage-Sondereigentum

In sich abgeschlossene Garagen können als Sondereigentum (Teileigentum) ausgestaltet werden. Für die Abgeschlossenheit genügt es, wenn die Flächen durch dauerhafte Markierungen (Markierungssteine, Markierungsnägel, Begrenzungsschwellen) ersichtlich sind. Schilder, Schriftzüge oder ein einfacher Farbanstrich sind keine geeigneten Markierungen. Stellplätze auf Grundstücksfreiflächen sind im Regelfall nicht sondereigentumsfähig.

RAin Annett Engel-Lindner

Referentin Immobilienverwaltung

Telefon: 0 30 / 27 57 26 - 0 E-Mail: info@ivd.net

Kommentare sind geschlossen.