Immobilienverband IVD

Jahresabrechnung-Eigentümerwechsel

Nach der herrschenden Meinung ist die Jahresabrechnung an den Wohnungseigentümer zu adressieren, der zum Zeitpunkt der Beschlussfassung über die Abrechnung bereits Wohnungseigentümer ist. Das Abrechnungsergebnis hat dann der Eigentümer zu tragen, der zum Zeitpunkt der Eigentümerversammlung im Grundbuch eingetragen ist. Der Verwalter muss grundsätzlich nur eine Jahresabrechnung erstellen. Der interne Ausgleich zwischen den Eigentümern bei unterjährigem Wechsel muss im Kaufvertrag festgelegt werden.

RAin Annett Engel-Lindner

Referentin Immobilienverwaltung

Telefon: 0 30 / 27 57 26 - 0 E-Mail: info@ivd.net

Kommentare sind geschlossen.