Immobilienverband IVD

Modernisierung – Anpassung an den Stand der Technik

Unter dem Stand der Technik wird im Allgemeinen das Niveau einer anerkannten, in der Praxis bewährten, fortschrittlich technischen Entwicklung verstanden. Maßnahmen, die über die ordnungsgemäße Instandhaltung/ Instandsetzung des Gemeinschaftseigentums hinausgehen, können sowohl eine Anpassung an den Stand der Technik und zugleich eine Modernisierung darstellen, wenn der Gebrauchswert des Gebäudes durch sie nachhaltig erhöht, die allgemeinen Wohnverhältnisse auf Dauer verbessert werden und die Maßnahmen nachhaltig zur Energie- und Wassereinsparung führen. Sowohl der Einbau von Sonnenkollektoren, als auch die Installation von neuen Mess- und Ableseeinrichtungen unterfallen dem Begriff „Stand der Technik“.

RAin Annett Engel-Lindner

Referentin Immobilienverwaltung

Telefon: 0 30 / 27 57 26 - 0 E-Mail: info@ivd.net

Kommentare sind geschlossen.