Immobilienverband IVD

Qualifizierte Abmahnung vor Kündigung des Mietvertrages

RAin Annett Engel-Lindner

Referentin Immobilienverwaltung

Telefon: 0 30 / 27 57 26 - 0 E-Mail: info@ivd.net

Dass einer Kündigung des Mietverhältnisses eine Abmahnung
vorauszugehen hat, ist gesetzlich bereits geregelt. Streitig ist,
ob in der Abmahnung die fristlose Kündigung gem. § 543 BGB
bereits angekündigt werden muss. Nach herrschender Auffassung
muss dies nicht wörtlich erfolgen. Es muss sich allerdings
aus der Abmahnung mit hinreichender Deutlichkeit ergeben,
dass der Vermieter die Pfl ichtverletzung nicht weiter dulden
wird und die Kündigung mithin dem Sinn nach ankündigt. Vorsorglich
sollten Vermieter die Androhung einer Kündigung mit
aufnehmen.

Kommentare sind geschlossen.