Immobilienverband IVD

Rechnungslegung versus Jahresabrechnung

Bei der Jahresabrechnung handelt es sich um den umfassenden
Wirtschaftsbericht des Verwalters, die Auskunft darüber
geben soll, wieviel Geld der Verwalter im Laufe des Jahres eingenommen
und ausgegeben hat. Die kumulierten Ergebnisse
aller Eigentümer führen zum Etatausgleich. Im Gegensatz dazu
dient die Rechnungslegung ausschließlich der Kontrolle der
Zahlungsvorgänge des Verwalters. Sie liefert im Gegensatz zur
Jahresabrechnung keine Abrechnungsergebnisse, sondern liefert
die Darstellung von Kontenbewegungen, so dass dies einem
Ausdruck des Buchungskontos gleichkommt. Die Eigentümer
können vom Verwalter jederzeit Rechnungslegung verlangen.

RAin Annett Engel-Lindner

Referentin Immobilienverwaltung

Telefon: 0 30 / 27 57 26 - 0 E-Mail: info@ivd.net

Kommentare sind geschlossen.