Immobilienverband IVD

Rollläden- bauliche Veränderung

Die Anbringung oder Veränderung von Außenjalousien oder Rollläden sind zustimmungspflichtige bauliche Veränderungen, da sie oft mit nachteiligen optischen Beeinträchtigungen verbunden ist. Rollläden gehören als fassadengestaltende Elemente zum gemeinschaftlichen Eigentum, mit Ausnahme der innenseitig angebrachten Zugvorrichtungen und der Rollladengurte. Soweit dem Eigentümer nach der Teilungserklärung die Instandsetzung und Instandhaltung der Fenster obliegt, ist er für die Zugvorrichtungen und Rollladengurte selbst verantwortlich. Auch darf er im Rahmen der modernisierenden Instandsetzung die Gurtführung der Rollläden ohne weitere Zustimmung der übrigen Eigentümer gegen einen Motor austauschen.

RAin Annett Engel-Lindner

Referentin Immobilienverwaltung

Telefon: 0 30 / 27 57 26 - 0 E-Mail: info@ivd.net

Kommentare sind geschlossen.