Immobilienverband IVD

Ruhezeiten

Die Eigentümer können in der Hausordnung Regelungen zur Eindämmung von Geräuschen, insbesondere konkrete Ruhezeiten vereinbaren. Diese dürfen allerdings nicht zu einem vollständigen Verbot zum Beispiel des Musizierens führen. Geräusche, die die Zimmerlautstärke nicht übersteigen, bleiben grundsätzlich auch in den Ruhezeiten zulässig. Noch zulässig sind Ruhezeiten von 20 Uhr bis 8 Uhr und von 12 bis 14 Uhr. Ein Verbot von Lärm außerhalb der Ruhezeiten ist nur in schwerwiegenden Konstellationen, zum Beispiel lauter Musikinstrumente (Schlagzeug, Bandprobe) zulässig, nicht jedoch ein nächtliches Dusch –und Badeverbot oder das Herumlaufen/Spielen von Kindern.

RAin Annett Engel-Lindner

Referentin Immobilienverwaltung

Telefon: 0 30 / 27 57 26 - 0 E-Mail: info@ivd.net

Kommentare sind geschlossen.