Immobilienverband IVD

Teilversammlung-Stimmrecht

Bei Mehrhausanlagen wird häufig in der Gemeinschaftsordnung die getrennte Bewirtschaftung und Verwaltung geregelt. Die Kosten sollen danach soweit technisch möglich getrennt erfasst und auf die einzelnen Häuser separat umgelegt werden. Diesen sog. Untergemeinschaften wird ein „Blockstimmrecht“ zugebilligt, welches in einer nur die Eigentümer der Untergemeinschaft betreffenden (Teil-) Versammlung ausgeübt wird. Bei Abstimmungen über Kosten, die notwendigerweise das gemeinschaftliche Eigentum betreffen, müssen hingegen zwingend alle Eigentümer beteiligt werden.

RAin Annett Engel-Lindner

Referentin Immobilienverwaltung

Telefon: 0 30 / 27 57 26 - 0 E-Mail: info@ivd.net

Kommentare sind geschlossen.