Immobilienverband IVD

Versammlungsprotokoll- Einsichtnahme

Das Gesetz gewährt dem Wohnungseigentümer grundsätzlich ein Recht auf Einsichtnahme in die Niederschrift der Versammlung bzw. die Beschlusssammlung. Ein Übersendungsanspruch besteht grundsätzlich nur bei gesonderter vertraglicher Vereinbarung mit dem Verwalter. Einsichtsberechtigt sind grundsätzlich nur die Wohnungseigentümer, bzw. ein von ihm bevollmächtigter Dritter, sofern ein nachvollziehbares und berechtigtes Interesse an der Ermächtigung eines Dritten vorliegt (z.B. potentieller Käufer). Zulässig sind das Anfertigen von Abschriften und Anfertigen von Auszügen. Auch besteht ein Anspruch auf Aushändigung von Ablichtungen gegen Kostenerstattung.

RAin Annett Engel-Lindner

Referentin Immobilienverwaltung

Telefon: 0 30 / 27 57 26 - 0 E-Mail: info@ivd.net

Kommentare sind geschlossen.