Immobilienverband IVD

Bundesregierung setzt richtigen Akzent mit vorgezogener Umsetzung des Baukindergeldes

Wie Medien heute berichten, hat Unionsfraktionschef Volker Kauder angekündigt, dass der Bundeshaushalt 2018 Anfang Mai vom Kabinett beschlossen werden soll. Der Etatbeschluss ist Voraussetzung für das Angehen neuer Regierungsprojekte. An erster Stelle nennt Kauder das Baukindergeld, dessen Umsetzung im Frühjahr gestartet werden soll.

Dazu der Präsident des Immobilienverbandes IVD, Jürgen Michael Schick: „Die Regierungsbildung hat bereits ein halbes Jahr der neuen Wahlperiode in Anspruch genommen, während wichtige Vorhaben in der Wartschleife hingen. Dass die Bundesregierung jetzt das Tempo anziehen will, zeigt, dass sie den Ernst der Lage verstanden hat. Wohnraummangel, drohende Altersarmut und baupolitische Stagnation sind Probleme, die die ganz Gesellschaft betreffen. Die Ankündigung, das Baukindergeld schon im Frühjahr, statt wie bisher vorgesehen im September, einzuführen, begrüßen wir daher ausdrücklich. Die bau- und wohnpolitische Wende hin zur Förderung von Wohneigentumsbildung muss Priorität im Regierungshandeln haben.“

  

Foto von Heiko Senebald

Heiko Senebald

Leiter Kommunikation

Telefon: 0 30 / 27 57 26 - 0
E-Mail: heiko.senebald@ivd.net

Foto von Geldscheinen an der Leine
20.04.2018 | Immobilienverband IVD | Politik

IVD: Mit Freibetrag bei der Grunderwerbsteuer würde Bildung von Wohneigentum effektiv gefördert

„Ein Freibetrag bei der Grunderwerbsteuer wäre das einfachste und effektivste Mittel, um die Bildung von Wohneigentum zu fördern. Davon würden vor allem Haushalte mit mittlerem und kleinerem Einkommen...

Mehr erfahren
Foto von einem Haus auf einem Taschenrechner
18.04.2018 | Immobilienverband IVD | Politik

IVD: Baukindergeld ist ein richtiger erster Schritt

Der Immobilienverband IVD begrüßt die Einführung des Baukindergeldes. „Das Baukindergeld ist wegen der Eigenkapitalstärkung von Familien grundsätzlich zu begrüßen“, erklärt IVD-Präsident Jürgen...

Mehr erfahren
Bild vom Wohnhaus, Backstein
18.04.2018 | Immobilienverband IVD | Politik

Deutschland wohnt sich arm

4 von 10 Neu-Rentnern werden 2030 weniger als 800 Euro pro Monat haben Förderung von Wohneigentum soll Abrutschen in Altersarmut verhindern Im Wohneigentum steckt eine effektive Chance zur Altersvorsorge....

Mehr erfahren
Politik
23.03.2018 | Immobilienverband IVD | Politik

IVD begrüßt Bundesschwerpunkt Wohnungsneubau

Zentrale Koordinationsstelle auf Bundesebene notwendig Der für das Bauwesen zuständige Bundesminister Horst Seehofer hat in seiner ersten Erklärung im Deutschen Bundestag am Freitag, 23. März 2018,...

Mehr erfahren
21.03.2018 | Immobilienverband IVD | Politik

Bundesregierung setzt richtigen Akzent mit vorgezogener Umsetzung des Baukindergeldes

Wie Medien heute berichten, hat Unionsfraktionschef Volker Kauder angekündigt, dass der Bundeshaushalt 2018 Anfang Mai vom Kabinett beschlossen werden soll. Der Etatbeschluss ist Voraussetzung für das...

Mehr erfahren

Kommentare sind geschlossen.