Immobilienverband

Arbeitshilfe zur Kaufpreisaufteilung für ein bebautes Grundstück

Das BMF hat seine Arbeitshilfe zur Aufteilung eines Gesamtkaufpreises für ein bebautes Grundstück (Kaufpreisaufteilung) aktualisiert. Arbeitshilfe und Anleitung haben den Stand März 2018.

Zur Ermittlung der Bemessungsgrundlage für Absetzungen für Abnutzung von Gebäuden (§ 7 Absatz 4 bis 5a EStG) ist es erforderlich, den Gesamtkaufpreis auf das Gebäude sowie den nicht abnutzbaren Grund und Boden aufzuteilen.

Nach der höchstrichterlichen Rechtsprechung ist ein Gesamtkaufpreis für ein bebautes Grundstück nach dem Verhältnis der Verkehrswerte oder Teilwerte auf den Grund und Boden einerseits sowie das Gebäude andererseits aufzuteilen (vgl. BFH-Urteil v. 10.10.2000 - IX R 86/97).  Die Parteien des Kaufvertrages können eine solche Aufteilung jedoch auch in dem Kaufvertrag vereinbaren.

Die obersten Finanzbehörden von Bund und Ländern stellen eine Arbeitshilfe als xls-Datei zur Verfügung, die es ermöglicht, in einem typisierten Verfahren eine Kaufpreisaufteilung selbst vorzunehmen oder die Plausibilität einer vereinbarten Kaufpreisaufteilung zu prüfen. Zusätzlich steht eine Anleitung für die Berechnung zur Aufteilung eines Grundstückskaufpreises zur Verfügung.

 

Hinweis: Die Arbeitshilfe sowie die Anleitung für die Berechnung zur Aufteilung eines Grundstückskaufpreises finden Sie auf der Homepage des BMF.

 

Foto von Hans-Joachim Beck

Hans-Joachim Beck

Leiter Abteilung Steuern

Telefon: 0 30 / 27 57 26 - 0
E-Mail: beck@ivd.net
Corona
30.03.2021 | IVD | Sachverständige

Empfehlung des IVD im Umgang mit dem Coronavirus

Aktuelle Regelungen zu den Corona-Eindämmungsmaßnahmen Bund und Länder haben sich am 22. März 2021 auf neue gemeinsame Leitlinien verständigt, wobei der Plan der so genannten Ruhetage in der Zw

Mehr erfahren
Wendeltreppe
22.03.2021 | IVD | Sachverständige

WEG-Reform 2020

Reform des Wohnungseigentumsgesetzes Seit dem 01. Dezember 2020 gilt das reformierte Wohnungseigentumsgesetz. Dies verleiht Wohnungseigentümern sowohl mehr Entscheidungsspielräume als auch me

Mehr erfahren
Politik
11.02.2021 | IVD | Sachverständige

Marktgerechte Verkehrswertermittlung erhalten und stärken!

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hat im Juni 2020 einen Referentenentwurf für ein neues Wertermittlungsrecht (ImmoWertV2021) vorgestellt. Zahlreiche Verbände kritisiert

Mehr erfahren
10.04.2017 | IVD | Sachverständige

Aktuelle Nachrichten für Sachverständige

10.04.2017 | Immobilienverband IVD | internDigitalisierung im SachverständigenbüroVon Stephanie Schäfer Das teuerste Gut eines Sachverständigen ist seine eigene Arbeitszeit, die er nicht beliebig

Mehr erfahren
Ein Foto von einem Mann, der etwas im Gesetzesbuch sucht
19.01.2017 | IVD | Sachverständige

Aktuelle Urteile für Immobiliensachverständige

An dieser Stelle liefern wir Ihnen aktuell und umfangreich einen Überblick über alle wichtigen Urteile für Immobiliensachverständige.Mitglieder erhalten über die Sachverständigen-Hotline kost

Mehr erfahren