Immobilienverband

IVD Newsletter 20. Mai 2020

1. Handlungsempfehlungen zur neuen Maklerprovision

Vergangene Woche wurden im Bundestag das unechte Bestellerprinzip und die Deckelung der Verkäuferprovision auf 1,68 Prozent mehrheitlich abgelehnt. Stattdessen hat die Große Koalition einen Kompromiss beschlossen.

Mit dem Gesetz zur Regelung der Maklerkosten beim Kauf von Wohnungen und Einfamilienhäusern haben sich die Abgeordneten für die Beibehaltung der Doppeltätigkeit ausgesprochen.

Das Gesetz wird wahrscheinlich Ende des Jahres in Kraft treten.

Allgemeine Informationen und FAQ
Aktualisierte Handlungsempfehlung zur Neuregelung der Maklerprovision (Stand 14.05.2020)
Debatte im Bundestag aus der Mediathek

2. Krise im Wohnungsneubau abwenden – Reformvorschläge für Planungs- und Genehmigungsverfahren umsetzen

Wie das Statistische Bundesamt heute mitteilt, wurden im ersten Quartal 2020 für insgesamt 78.600 Wohnungen Baugenehmigungen erteilt (+4,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum). Die Zahl genehmigter Wohnungen in Mehrfamilienhäusern stieg um 4,4 Prozent auf 39.300. Die Zahl genehmigter Eigentumswohnungen betrug 16.800 (+0,9 Prozent).

Die tatsächlichen Pandemiefolgen auf die Genehmigungs- und Fertigstellungszahlen sind zwar noch nicht absehbar. Es ist allerdings zu befürchten, dass es zu Einbrüchen kommen wird. Der IVD fordert daher dringend effizientere und schnellere Verfahren für die Planung und Genehmigung.

Mehr lesen

3. IVD-Analyse: Moderate Preisanstiege für 2020 erwartet

Der Markt für Wohnimmobilien in Deutschland wird auch im Zuge der Corona-Krise stabil und attraktiv bleiben. Das hat eine neue Analyse des Wohnimmobilienmarktes ergeben, durchgeführt vom IVD.

Die Mietpreise für Bestandswohnungen im bundesweiten Durchschnitt werden in diesem Jahr voraussichtlich um 2,5 Prozent bis 3 Prozent steigen (2019: 3,1 Prozent). Bei Eigentumswohnungen im Bestand rechnet der IVD mit einem durchschnittlichen Preiswachstum von rund 4 bis 5 Prozent (2019: 8,3 Prozent).

Das Transaktionsvolumen wird jedoch im zweiten Quartal dieses Jahres voraussichtlich um 25 bis 35 Prozent zurückgehen. Für den weiteren Jahresverlauf erwartet der IVD nach jetzigem Stand jedoch wieder eine Normalisierung.

Vollständige Analyse samt Grafiken

4. Provision vom Eigentümer? Mit der richtigen Kommunikationsstrategie kein Problem

Die Unternehmenskommunikation kommt in Kleinunternehmen oft zu kurz. Auch deswegen erkennen viele Eigentümer nicht die Mehrwerte des Maklers. Sie glauben sogar, der Verkauf werde mit Makler nur unnötig teuer. Ein Bild, das sich mit der richtigen Kommunikationsstrategie geraderücken lässt. Die Mehrwerte zu betonen, wird mit der Einführung des neuen Provisionsgesetzes für Kaufimmobilien noch wichtiger. Wie gelingt es Ihnen also, Auftraggeber davon zu überzeugen, dass sich eine gute Maklerleistung lohnt?

Sie brauchen ein überzeugendes Kommunikationskonzept. Auf dem Deutschen Immobilientag am 18. und 19. Juni 2020 erfahren Sie von Jan Kricheldorf, CEO Wordliner, wie Sie ein Vier-Säulen-Modell aufstellen, welche Aspekte Eigentümern wichtig sind, wie Sie das analog und digital ausdrücken und wie Sie weg davon kommen, Kompetenz einfach nur zu behaupten statt unter Beweis zu stellen.

Ihre Learning werden in einer Lernerfolgskontrolle überprüft. Auf dem #DIT2020 können Sie insgesamt neun Weiterbildungsstunden sammeln. Ihre Teilnahme am DIT 2020 ist kostenlos.

Jetzt kostenfrei anmelden
Zum Programm

5. Erstellung eines belastbaren Mietspiegels

Der Petitionsausschuss des Bundestages begrüßt mehrheitlich Überlegungen der Bundesregierung zu der Frage, ob bestimmte Gemeinden in weitergehendem Umfang als bisher zur Erstellung eines Mietspiegels verpflichtet werden sollten. Der Ausschuss hat dem Bundestag am 13. Mai empfohlen, eine Petition, in der eine ausdrückliche Pflicht zur Erstellung von Mietspiegeln für Gemeinden mit Mietpreisbremse gefordert wird, an das Bundesjustizministerium zu überweisen.

Mit der Petition wird gefordert, dass alle Gemeinden im Rahmen der Mietpreisbremse verpflichtet werden, einen verbindlichen und belastbaren Mietspiegel zur Verfügung zu stellen. Dieser sollte spätestens alle zwei Jahre angepasst werden.

Mehr Informationen

6. Regionale Regelungen zur Lockerung der Corona-Eindämmungsmaßnahmen

Deutschland befindet sich derzeit in einer Phase der Lockerung von Beschränkungen. Am 6. Mai 2020 haben die Bundesregierung und die Länder weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen beschlossen.

Wir haben für Sie eine Linksammlung über die aktuellen Allgemeinverfügungen und Verordnungen der Bundesländer erstellt. Alle weiteren Arbeitshilfen, Handlungsempfehlungen und Informationen finden Sie auf unserer Webseite.

Zur Corona-Themenseite
Aktuelle regionale Regelungen

7. ImmoGipfel Spezial

Wie hat sich der deutsche Immobilienmarkt seit der Corona-Krise entwickelt? Wie ist die aktuelle Nachfragesituation und was hat sich genau bei den Immobilienpreisen getan? Auf dem ImmoGipfel Spezial am 27. Mai präsentiert Immobilienscout24 ein mit Verbänden und Unternehmen der Immobilienbranche gemeinsam erarbeitetes 10-Punkte-Programm für einen funktionierenden Immobilienmarkt.

Die Themen:
• Corona-Down oder Corona-Boom? So entwickelt sich der Immobilienmarkt
• Jede Krise bedeutet auch eine Chance! Auch für mich?
• Jetzt Fahrt aufnehmen – 5 Tipps zur erfolgreichen Lead-Akquise

Die Top Speaker:
• Carolin Hegenbarth - IVD Bundesgeschäftsführerin
• Jan Sprengnetter - Geschäftsführer Sprengnetter-Gruppe
• Kristina Müller - Teamleiterin Vertrieb ImmoScout24
• Rafael Palluch - Geschäftsführer FLOWFACT

Anmeldung & Programm

8. Exklusive Kooperation für angehende Immobilienmakler!

Ab sofort erhalten alle Teilnehmer des Lehrgangs „Geprüfter Immobilienmakler“ der Europäische Immobilien-Akademie (EIA) in 2020 wichtige Arbeitshilfen wie zum Beispiel Musterverträge und praxisbezogene Formulare des Boorbergverlags und einen viermonatigen kostenfreien Zugang für die IMV Marktdaten online-Software zur Immobilien-Marktbeobachtung und systematischen Immobilienakquise. Jetzt anmelden!

9. Medientipps

Frankfurter Allgemeine Zeitung: Mieten und Hauspreise steigen trotz Corona weiter

Immowelt-News: Bestellerprinzip beim Kauf: So funktioniert die geteilte Provision

Tagesschau: Entlastung für Immobilienkäufer

Handelsblatt: Auftraggeber muss Hälfte der Maklerkosten selber zahlen

WirtschaftsWoche: Mogelpackung Mietspiegel

Die Welt: Berliner Mietendeckel muss vors Verfassungsgericht