Immobilienverband

AIZ – Das Immobilienmagazin

Die aktuelle Juni-Ausgabe des AIZ-Immobilienmagazins widmet sich unter anderem folgenden Themen:

 

Wahlprogramme zur Bundestagswahl - Check-up: Wohnen und Bauen

Die Bundestagswahl 2021 wird spannend. Nahezu jede Partei, die aktuell im Bundestag vertreten ist, hat nach den aktuellen Umfragen die Chance, in einer künftigen Regierung vertreten zu sein. Doch unterschiedlicher können die Wahlprogramme in Sachen „Wohnen & Bauen“ nicht sein. Die AIZ gibt einen Überblick. Hier sind die Programme aller möglichen Koalitionspartner.

 

Die programmatische Agenda des IVD - Das Sowohl-Als-Auch-Prinzip

Kern der Sozialen Marktwirtschaft der Bundesrepublik ist die Nutzung marktwirtschaftlicher Mechanismen und Anreizsysteme zur Erreichung sozialstaatlicher Ziele. Das System der freiheitlichen Marktwirtschaft steht daher nicht im Gegensatz zur Sozialpolitik, sondern stellt das Mittel und den Weg dar, wie Wachstum und Wohlstand erreicht und Sozialpolitik verwirklicht werden kann. Nur im Rahmen einer Marktwirtschaft lässt sich genügend Wohlstand erzeugen, um eine sozial gerechte Versorgung aller Menschen sicherzustellen. Hierzu müssen die Vertragsfreiheit und privates Eigentum erhalten bleiben. Auf dieser Basis legt der IVD ein Positionspapier vor, in dem scheinbare Interessenskollisionen zu einer produktiven Koexistenz zusammengeführt werden. Dieses Positionspapier ist unter der wissenschaftlichen Mitwirkung von Prof. Dr.-Ing. Eckhart Hertzsch (TU Berlin), Prof. Wolfgang Maennig (University of Hamburg), Prof. Dr. Ramon Sotelo (Bauhausuniversität Weimar) und Prof. Dr. Marco Wölfle (Steinbeis Hochschule und Center for Real Estate Studies an der Deutschen Immobilien Akademie) entstanden. Zahlreiche IVD-Mitglieder haben sich im Rahmen eines Beteiligungs-Hearings am 22. März 2021 mit ihrer Praxiserfahrung eingebracht.

 

Serie zur WEG-Reform (3) - Fragen rund um die Gemeinschaft

Rechtsanwalt Nico Bergerhoff führt alle Leserinnen und Leser in dieser Serie durch die Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG). In Folge 3 geht es rund um die Entstehung einer Wohnungseigentümergemeinschaft. Auf den ersten Blick hat sich auch nach der WEG-Reform nichts Grundlegendes geändert: Weiterhin kann die Gemeinschaft durch Teilung oder durch einen Teilungsvertrag mehrerer Eigentümer eines Grundstücks gebildet werden. Eine wesentliche Änderung ergibt sich allerdings aus der Folgeregelung des § 9a Absatz 1 S. 2 WEG: Die Gemeinschaft der Eigentümer entsteht nunmehr unmittelbar mit Anlage der Wohnungsgrundbücher durch das Grundbuchamt.

 

Generationswechsel an der Wettbewerbshotline - Rudolf Koch übergibt an Leif Peterson

Rudolf Koch gilt längst als Legende. Seit mehr als 30 Jahren berät er die Immobilienmakler des IVD und des Vorgängerverbandes VDM in Sachen Wettbewerbsrecht. Seit 2007 ist er die gute Seele an der Wettbewerbs- Hotline des Bundesverbandes, die IVD-Mitgliedern kostenlos zur Beratung zur Verfügung steht. Nun steht ein Generationswechsel an. Zum 1. Juli 2021 übergibt Rudolf Koch den Staffelstab an Leif Peterson.

 

 

Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre!

Jetzt das AIZ-Immobilienmagazin abonnieren!

 

11.02.2021 | IVD | Allgemein

AIZ-Mediaplan 2021

...

Download
15.01.2021 | IVD | Mediadaten

Informationen zum AIZ-Immobilienmagazin

Immobilienmärkte stehen nie still. Dynamik und Veränderung sind die ständigen Begleiter unserer Leser. Genau deswegen......

Mehr erfahren