Immobilienverband

Existenzgründer

Ein Foto von einem Jungen an einer Kletterwand

Foto: Alex Brylov - shutterstock.com

Die Existenzgründermitgliedschaft richtet sich an alle Neueinsteiger und Gründer in die/der Immobilienwirtschaft, die gerade ein eigenes Büro eröffnen. Junge Unternehmen können innerhalb der ersten zwei Jahre nach Gründung diese Mitgliedschaft eingehen. Der Nachweis erfolgt über die Gewerbeanmeldung. Die Existenzgründermitgliedschaft wird nach zwei Jahren automatisch in eine ordentliche Mitgliedschaft umgewandelt. Der Mitgliedsbeitrag beträgt im ersten Jahr die Hälfte und im zweiten Jahr ¾ des Beitrags für ordentliche Mitglieder.

Ein Foto von einem Jungen an einer Kletterwand
01.03.2020 | IVD | Mitgliedschaft

Wie wird man Juniorenmitglied?

Um Juniorenmitglied zu werden, muss man grundsätzlich nachweisen, dass man eine immobilienwirtschaftliche Ausbildung oder ein immobilienwirtschaftliches Studium absolviert. Nach Abschluss der Ausbild

Mehr erfahren
Ein Foto von einer Matroschka
28.02.2020 | IVD | Mitgliedschaft

Die wichtigsten Exklusivvorteile einer Mitgliedschaft im IVD auf einen Blick

Ein klares Signal für alle Kunden Nur IVD-Mitglieder dürfen das IVD-Logo nutzen. Mit dem Markenzeichen qualifizierter Immobilienberater, Verwalter und Sachverständiger können Sie Ihren Kunden zei

Mehr erfahren
Ein Bild von bunten Karten
28.01.2020 | IVD | Mitgliedschaft

Die Arten der Mitgliedschaft

Ordentliche Mitgliedschaft Die ordentliche Mitgliedschaft kann jede volljährige natürliche oder juristische Person erwerben, die im Bereich der Immobilienwirtschaft tätig ist, über die für die B

Mehr erfahren
14.03.2016 | IVD | Mitgliedschaft

Mitglied werden

Als Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen steht der IVD mit seinen Mitgliedern in der Verantwortung, am nachhaltigen Funktionieren des Immobilienmarktes mitzuwirken. D

Mehr erfahren