Immobilienverband
19. November 2016

Ab dem 01.12.2016 gilt die Mietpreisbremse auch in Niedersachsen

Lesen

In Niedersachsen soll ab dem 01.12.2016 die Mietpreisbremse gelten. Dies hat die Landesregierung mit der Niedersächsischen Mieterschutzverordnung beschlossen. Hiernach soll die Mietpreisbremse bald in folgenden Städten und Gemeinden gelten: Braunschweig, Buchholz in der Nordheide, Buxtehude, Göttingen, Hannover, Langenhagen, Leer, Lüneburg, Oldenburg, Osnabrück, Vechta und Wolfsburg sowie die sieben ostfriesischen Inselgemeinden. 

Gleichzeitig wird in den 19 Städten und Gemeinden die Kappungsgrenze für Mieterhöhungen von 20 auf 15 Prozent innerhalb von drei Jahren gesenkt.
 

Foto von Dr. Christian Osthus

Dr. Christian Osthus

Stv. Bundesgeschäftsführer, Justitiar

Telefon: 0 30 / 27 57 26 - 0
E-Mail: info@ivd.net