MIETVERWALTUNG + WEG-VERWALTUNG: DARLEHENSABSCHLUSS/KONTOKORRENT

Autor/in: Annett Engel-Lindner

Quelle: AIZ 1-2/2022

Darlehensabschluss/Kontokorrent § 9 b, 23 Absatz 1 WEG

Wohnungseigentümer können den Abschluss beziehungsweise die Aufnahme eines Verbraucherdarlehensvertrag durch Beschlussfassung regeln (Beschlusskompetenz). Soll der Verwalter die Gemeinschaft beim Abschluss eines Darlehensvertrages vertreten, muss ein Ermächtigungsbeschluss der Wohnungseigentümer vorliegen. Dieser kann für den Einzelfall, aber auch grundsätzlich generell für die Zukunft getroffen werden. Dies gilt auch für die Einrichtung eines Gemeinschaftskontos mit Kontokorrentrahmen, da bereits die Überziehung eines Bankkontos eine Darlehensinanspruchnahme darstellt.

Jetzt Autor werden & Best-Practice oder Artikel einreichen!

Werden Sie Autor: Schreiben Sie einen Beitrag für das DIN-SPEC-Wiki und reichen Sie jetzt Ihren Artikel oder Ihren Best-Practice-Beitrag ganz einfach online ein.

Jetzt mitmachen!

Best-Practices zum Thema