MIETVERWALTUNG + WEG-VERWALTUNG: VERWALTUNGSBEIRAT - HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

Autor/in: Annett Engel-Lindner

Quelle: AIZ 8/2022

Verwaltungsbeirat – Haftungsbeschränkung § 29 Absatz 3 WEG

Das Gesetz enthält keine Regelung, nach welcher Entscheidungskompetenzen auf den Beirat übertragen werden können. Eine Delegation ist aber im Wege einer Entscheidung der Gemeinschaft möglich, solange nicht Verwalterkompetenzen grundsätzlich entzogen werden (möglich wäre die Übertragung der Ausgestaltung des Verwaltervertrages).

Das Handeln des Beirats ist im Innenverhältnis (Eigentümergemeinschaft) auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt allerdings nur für eine unentgeltliche Tätigkeit des Beirates bei beiratstypischen Tätigkeiten (Prüfung von Jahresabrechnung/ Wirtschaftsplan). Im Übrigen haftet der Beirat nach den allgemeinen Grundsätzen auch für leichte Fahrlässigkeit.

Jetzt Autor werden & Best-Practice oder Artikel einreichen!

Werden Sie Autor: Schreiben Sie einen Beitrag für das DIN-SPEC-Wiki und reichen Sie jetzt Ihren Artikel oder Ihren Best-Practice-Beitrag ganz einfach online ein.

Jetzt mitmachen!

Best-Practices zum Thema