Immobilienverband
20. November 2017

Umsatzsteuer: Rechnungen über Kleinbeträge nach § 33 UStDV

Lesen

Das BMF hat den UStAE an die Erhöhung der Grenze für Rechnungen über Kleinbeträge nach § 33 UStDV angepasst.

BMF, Schreiben v. 15.11.2017 - III C 2 - S 7285/07/10002

  • Durch Artikel 5 des Zweiten Bürokratieentlastungsgesetzes ist die Grenze des § 33 UStDV für Kleinbetragsrechnungen von 150 € auf 250 € erhöht worden. Die Änderung ist nach Artikel 9 Abs. 2 des Zweiten Bürokratieentlastungsgesetzes rückwirkend zum 01.01.2017 in Kraft getreten.
  • Das BMF hat den umsatzsteueranwendungserlass entsprechend angepasst. (UStAE Abschnitte 14.6 Abs. 1 S. 1, 15.4 Abs. 1 sowie 18.14 Abs. 3 Nr. 1.
  • Die Änderungen sind auf alle ab 01.01.2017 ausgeführten Lieferungen und sonstigen Leistungen anzuwenden.

Das Schreiben ist auf der Homepage des BMF abrufbar.

Quelle: BMF online

VRFG a.D. Hans-Joachim Beck

Rechtsberater Referat Steuern

Telefon: 0 30 / 27 57 26 0 E-Mail: beck@ivd.net
Steuern
13.05.2022 | IVD | Steuern

IVD regt Erstattung der Grunderwerbsteuer bei energetischer Sanierung an

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat eine Reform der Grunderwerbsteuer angekündigt. Er favorisiert ein Modell,......

Mehr erfahren
Foto von Geldhäusern
06.04.2022 | IVD | Steuern

Höhe der Steuer für den Gewinn aus dem Verkauf einer Eigentumswohnung

Wenn man das Grundstück vor der Veräußerung auf eine Kind überträgt, kann man zwar die Steuerpflichtig des Veräußerungsg...

Mehr erfahren
22.03.2022 | IVD | Steuern

Spekulationsgewinn beim Verkauf der einem Kind überlassenen Wohnung

Wenn der Sohn oder die Tochter studieren wollen, bleibt den Eltern häufig nichts anderes übrig, als ihnen eine Eigentumswohnu...

Mehr erfahren
10.03.2022 | IVD | Steuern

Mieterabfindung als Gebäudeherstellungskosten

Mit Urteil vom 12.11.2021 (4 K 1941/20 F) hat das Finanzgericht Münster entschieden, dass auch Abfindungen, die der Erwerber.....

Mehr erfahren
Ein Foto von einem Richterhammer
26.01.2022 | IVD | Steuern

Säumniszuschläge

Säumniszuschläge verfassungsrechtlich zweifelhaft An der Höhe der ab 2019 entstandenen Säumniszuschläge bestehen verfassung...

Mehr erfahren